Tag: german

Ein Citybike kostet 17.000 Kronen

Ein Citybike kostet 17.000 Kronen

| November 26, 2013

Fehler und Missverständnisse über den Preis der neuen Kopenhagener Citybikes haben die Debatte über die Möglichkeiten, die das neue Citybike bietet, überschattet. Das ist ärgerlich, da das Citybike auf perfekte Weise auf die Empfehlungen  der sogenannten Staukommission und die Visionen von Transportministerin Pia Olsen Dyhrs  für mehr und besseren Fahrradverkehr zutrifft. 

Continue Reading

Der niederländische Ansatz – Erkenntnisse aus dänischer Perspektive

Der niederländische Ansatz – Erkenntnisse aus dänischer Perspektive

| November 26, 2013

Was können dänische Fahrradplaner von den niederländischen lernen? Das war die Kernfrage, als sich zahlreiche Mitglieder der dänischen Fahrradbotschaft (Cycling Embassy of Denmark) im September 2013 auf eine Studienreise begaben. 23 Radfahr-Experten besuchten sechs verschiedene niederländische Städte und unsere Partnerorganisation, die Niederländische Fahrradbotschaft.

Continue Reading

Wangenkuss und Tango – Die Dänische Fahrradbotschaft in Buenos Aires

Wangenkuss und Tango – Die Dänische Fahrradbotschaft in Buenos Aires

| November 26, 2013

Geografisch betrachtet waren drei Mitglieder der Dänischen Fahrradbotschaft, Cycling Embassy of Denmark, kurz CED, ganz weit weg, als sie an dem Event IbikeABC teilnahmen. IbikeABC war ein Zusammenarbeitsprojekt zwischen der Stadtverwaltung in Buenos Aires, dem niederländischen Kulturinstitut und der dänischen Botschaft in Buenos Aires.

Continue Reading

Neues Handbuch ”Mit dem Fahrrad zur Schule”

Neues Handbuch ”Mit dem Fahrrad zur Schule”

| November 26, 2013

Ende des Monats wird der neue Ratgeber des dänischen Radfahrerverbands zum Thema „Mit dem Fahrrad zur Schule“ herauskommen. Das Handbuch wird eine Reihe von guten Ratschlägen für Eltern, Schulen und Gemeinden über das Radfahren zur Schule enthalten.

Continue Reading

Ob Sonnenschein, ob Schnee  –  Dänen radeln

Ob Sonnenschein, ob Schnee – Dänen radeln

| December 4, 2012

Elisabeth Frederiksen, 52, legt täglich 27 Kilometer mit dem Fahrrad zurück und ist eine unbeirrbare Radfahrerin, die beinahe ganzjährig auf den Radwegen anzutreffen ist. Wird sie gefragt, warum sie sich nicht durch die kalten Wintermonate davon abhalten lässt, ihre tägliche Fahrt auf dem Rad zu unternehmen, antwortet sie: „Weil ich ohne nicht leben kann.“

Continue Reading

Fahrradbotschafter brechen eine Lanze fürs Radfahren in Randers

Fahrradbotschafter brechen eine Lanze fürs Radfahren in Randers

| December 4, 2012

Die Fahrradstadt Randers hat schon zwei Jahre lang eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit 18 aktiven Fahrradbotschaftern, die dafür arbeiten, mehr Leute zum Umsteigen aufs Rad zu bewegen.

Continue Reading

1000 gelbe Radfahrer

1000 gelbe Radfahrer

| December 4, 2012

Im Frühjahr 2012 erprobte die Kommune Fredericia ein neues Konzept, demzufolge die Bürger Staffelläufe per Fahrrad mit elektronischen GPS-Geräten absolvieren sollten. Die Erfahrungen mit der „Fahrradstaffel“ zeigen Potential für eine Weiterentwicklung der Kampagne.

Continue Reading

Dänemarks erster Park-and-Ride-by-Bike-Terminal!

Dänemarks erster Park-and-Ride-by-Bike-Terminal!

| December 4, 2012

Bekanntlich legen sehr viele Pendler mit dem Auto eine längere Wegstrecke über kommunale Grenzen hinweg zurück, bevor sie an ihrem Arbeitsplatz ankommen. Die Kommune Aarhus hat deswegen eine Idee gefördert, die Pendlern die Möglichkeit geben soll, den letzten Teil der Autofahrt durch eine gute Portion Bewegung auf dem Fahrrad zu ersetzen.

Continue Reading

Dänische Fahrradexperten fahren zur Velo-City nach Vancouver

Dänische Fahrradexperten fahren zur Velo-City nach Vancouver

Wenn im Juni Vancouver seine Radwege für die Besucher der Velo-City Global- Konferenz aus aller Welt öffnet, werden die Dänen vor Ort dabei sein. Eine 15-köpfige Delegation von der Cycling Embassy of Denmark, der Dänischen Fahrrad-Botschaft, wird den großen Teich überqueren, um Wissen zu teilen und neue Inspirationen zu suchen.

Continue Reading

Fahrrad-Superwege sollen in der Hauptstadt mehr Leute aufs Rad bringen

Fahrrad-Superwege sollen in der Hauptstadt mehr Leute aufs Rad bringen

Pendler im Hauptstadtgebiet, die per Fahrrad zur Arbeit oder an ihren Ausbildungsplatz gelangen wollen, erhalten jetzt Vorfahrt auf einem ganz eigenen Netz von erstklassigen Fahrradwegen. Der erste Fahrrad-Superweg Dänemarks zwischen Kopenhagen und Albertslund wurde im April eröffnet. Er soll es durch wenige Stopps und hohen Komfort ermöglichen, schnell, einfach und sicher mit dem Rad ans […]

Continue Reading

Neuer Bahnhof Nørreport: Architekten denken neu und verdoppeln Fahrradstellplätze

Neuer Bahnhof Nørreport: Architekten denken neu und verdoppeln Fahrradstellplätze

| March 27, 2012

Der Umbau von Bahnsteigen, Gebäuden und Stadtraum rund um Nørreport, Dänemarks belebtesten Bahnhof, ist in vollem Gange. Grundlage für die Arbeiten ist der erstplatzierte Beitrag eines internationalen Architektur-Wettbewerbs, den Public Arkitekter in Zusammenarbeit mit COBE, Grontmij Carl Bro und Bartenbach Lichtlabor gewonnen haben. Täglich passieren mehr als 250.000 Menschen die Station Nørreport, und die Verbesserung […]

Continue Reading

Vorreiterpreis für Förderung des Radfahrens 2012

Vorreiterpreis für Förderung des Radfahrens 2012

Die Cycling Embassy of Denmark (Die Dänische Fahrradbotschaft) wird 2012 einer Person oder einer Organisation einen Preis für die vorbildliche Förderung des Fahrradfahrens verleihen. Doch wir brauchen Deine Hilfe dabei, die wirklich engagierten Fahrrad-Förderer zu nominieren. Wer wird auf Bürgermeister Bloomberg, New York City, Roelof Wittink, Niederländische Fahrradbotschaft, und Lake Sagaris, Ciudad Viva, folgen? Verleihungszeremonie […]

Continue Reading

Export von dänischem Fahrradwissen

Export von dänischem Fahrradwissen

| March 27, 2012

Hat dänisches Fahrradwissen einen Exportwert? Ja, lautet die kurze Antwort. Enorm viel Wissen ist rundum in Gemeinden und bei Beratern vorhanden, das anderen Ländern in ihren Bemühungen, den Einsatz von Fahrrädern zu steigern, zugutekommen kann. Inzwischen haben viele ausländische Städte Dänemark und unser Fahrradwissen entdeckt. In den letzten Jahren haben viele Dänen ihre Philosophie des […]

Continue Reading

Kopenhagens Fahrradbürgermeisterin: Gebt den Fahrrädern ihren Platz zurück

Kopenhagens Fahrradbürgermeisterin: Gebt den Fahrrädern ihren Platz zurück

Es herrscht Kampf um den Raum in der Hauptstadt des Landes. Und es bedarf politischen Mutes, den Autos Platz zu nehmen und ihn den Radfahrern zu geben. Doch das Ergebnis ist ein besseres Stadtklima für alle, sagt die Kopenhagener Technik- und Umweltbürgermeisterin. Fahrradwissen trifft Ayfer Baykal in ihrem Büro im Kopenhagener Rathaus, erster Stock, Zimmer […]

Continue Reading