Norwegens Erdölhauptstadt entscheidet sich für innovatives dänisches Stadtrad

| June 16, 2014

Bycykler i StavangerTeilnehmer der internationalen Erdölmesse ONS2014 in Stavanger werden sich im August auf dem dänischen Gobike Stadt- und Pendlerrad zwischen Hotels, Unternehmen und Konferenzorten bewegen.

Elektrofahrräder für Norwegens Erdölhauptstadt

Norwegens Hauptstadt des Erdöls, Stavanger, und das Industriegebiet Forus Næringspark haben kürzlich mit der Gobike A/S in Kopenhagen einen Vertag über die Lieferung von 300 elektrischen Citybikes geschlossen, die wenige Tage vor der Eröffnung der ONS2014, am 20. August, bereitstehen sollen.

Forus Næringsparkt und das Projekt Forusvisjonen (Forusvision) hoffen, dass Geschäftsleute, Besucher und die Lokalbevölkerung zum E-Bike greifen werden, wenn sie sich in der Stadt bewegen. „Das dänische E-Citybike ist für Anzugträger, die zum Meeting müssen, perfekt. Man erreicht sein Ziel frisch und in ausgeruhter Verfassung“, sagt Stein Racin Grødem, der Verwaltungschef von Forus Næringspark.

„Wir arbeiten mit der dänischen Gobike zusammen, weil sie innovativ ist und mit ihren Citybikes eine einzigartige Robustheit und Qualität anbietet“, sagt Grødem.

Eingebauter Wegweiser

Für Hotelgäste bietet der Tablet eine einzigartige Wegbeschreibung von und zu den Veranstaltungsorten. Gleichzeitig ermöglicht es das E-Bike, längere Strecken  auf komfortablere Art und Weise zu pendeln als es auf einem traditionellen Fahrrad möglich ist.

Die Fahrräder besitzen einen intrigierten elektronischen Bildschirm, der für die Miete, Navigation und zur Information genutzt wird. Sie werden elektronisch mit Pin-Code oder Kreditkarte entriegelt und ganz einfach an der nächstgelegenen Ladestation mithilfe des Wegweisers auf dem Lenkradbildschirm zurückgegeben. Alle Stadt- und Pendlerfahrräder sind dauerhaft online.

Der Nutzer kann im Internet ein Fahrrad reservieren.

Zunächst erwirbt Forus Næringspark 300 Fahrräder und etabliert sechs Standorte mit Ladestationen.

„Für Gobike A/S bedeutet dies einen internationalen Durchbruch“, sagt CSO Niklas Marschall von Gobike. „Wir sind froh und stolz darüber, dass Forus Næringspark unser Projekt ausgewählt hat. Es bedeutet eine Auszeichnung und Aufwertung unserer nachhaltigen Lösung, dass das führende Ölfördergebiet unsere Lösung aussucht, um die umweltfreundliche Beförderung vor Ort zu fördern“, sagt Niklas Marschall.

Um weitere Informationen zu erhalten, kontakten Sie Niklas Marschall unter Tel. +45 28 12 19 58 oder per E-Mail: nma@gobike.com.

Übersetzung ins Deutsche von Christina Nawrocki, www.denmark-berlin.de

Share Button

Category: June 2014 - German

Comments are closed.

SpainGerman